Darmsanierung


Das Immunsystem Darm:
Nahezu 80% aller Immunzellen des Menschen befindet sich in der Darmschleimhaut, diese werden Tag täglich von „guten“ Bakterien trainiert.

Eine gesunde Darmflora  verhindert, dass sich Krankheitserregen und Antigene in unseren Körper gelangen.

Durch schädliche Einflüsse wie z.B. Antibiotika, Cortison, Stress, falsche einseitige Ernährung können die nützlichen Bakterien geschädigt sein.

Viele allergische Erkrankungen wie z.B. Heuschnupfen, Neurodermitis, allergisch bedingtes Asthma sind auf eine Schädigung der Darmflora zurückzuführen. Hierbei ist die Durchlässigkeit für Antigene erhöht.
Ebenso kann eine Infekt Anfälligkeit und Magendarmbeschwerden durch eine Störung der Darmflora ausgelöst werden.

Therapiegrundlage bildet steht eine labordiagnostische Stuhluntersuchung. Diese gibt Auskunft über die genaue Bakterienbesiedlung der Darmflora. Ebenso wird der Befall von Hefepilzen (z.B. Candida albicans) und Entzündungen der Darmflora kontrolliert.

Anschließend erfolgt eine entsprechende Therapie mit Mikrobiologische Medikamenten um den Darm und das Immunsystem positiv zu beeinflussen.