Rückenschmerzen

In heutiger Zeit leiden sehr viele Menschen unter Rückenschmerzen.
Durch unsere Lebensweise belasten wir unser Wirbelsäule und Rückenmuskulatur meist falsch. Sitzende Schreibtischtätigkeit, Freizeit vor dem Fernseher, einseitige Bewegungen und Belastungen führen zu Rückenschmerzen.

Dabei kommt es zu verschiedenen Symptomen wie
z.B. Kopfschmerzen, Nacken- und Schulterschmerzen, Nackensteife, Kreuzschmerzen, Schwierigkeiten beim Bücken, Hexenschuss und Ischiasbeschwerden
.

Verursacht werden diese Beschwerden durch verschiedene Mechanismen. Meist sind die Knochen der Wirbelsäule nicht ursächlich für den Schmerz. Vielmehr kommt es häufig durch Verrenkungen der kleinen Wirbelgelenke (z.B. durch ungeschickte, plötzliche Bewegungen) oder Fehlbelastungen zu schmerzhaften Verspannungen der Rückenmuskulatur, die durch Schmerz und Schonhaltung die zugrundeliegende Fehlhaltung noch verstärken. So entsteht ein Teufelskreis, der die Schmerzen immer weiter verschlimmert.

Angeborene oder in der Wachstumsphase erworbene Wirbelsäulenverkrümmungen
(sog. Skoliosen) geben zu gleichen Beschwerden Anlass.

Auch ständige Stressbelastungen können zu Muskelverspannungen des Rückens führen.

Als Therapeutin versuche ich durch verschiedene Therapieformen diese Blockaden zu lösen und Muskelverspannungen zu lindern.

Besonders bewährt hat sich hierbei eine Kombination aus Massage, Wirbeltherapie nach Dorn, Schröpfen und/oder Taping.

Sollen Sie auch unter diversen Rückenbeschwerden leiden, stehe ich Ihnen gerne telefonisch oder bei einem persönlichen Gespräch zu Verfügung.